Mein 1. Workshop

Hallo zusammen,

letzte Woche fand bei mir zu Hause mein erster Workshop statt. Ich wollte meinen Gästen das Stempelset Partyballons und die passende Stanze Luftballons von Stampin‘ Up! vorstellen. Stanzen nutze ich selbst sehr gerne. Man muss die gestempelten Elemente nicht ausschneiden, sondern kann sie ganz einfach ausstanzen. Das geht viel schneller als mit der BigShot oder einer Schere. Vor allem wenn man 30 oder mehr kleine Geschenke herstellen will, ist das optimal.

Aber jetzt zum Abend, Oh Mann war ich am Anfang nervös. Ich führte noch nie einen Workshop durch und malte mir in Gedanken tausend Sachen aus, die schiefgehen konnten. Zum Glück löste sich meine Anspannung nach gut zehn Minuten und ich konnte den Abend sehr genießen. Ob es nun perfekt war? Wahrscheinlich nicht, was ist das schon? Aber es hat mir und den Anderen sehr viel Spaß gemacht und es kamen acht völlig verschiedene Kunstwerke heraus. Und das ist die Hauptsache 🙂

So und nun zeige ich euch die beiden Projekte, welche wir an dem Abend zusammen gestalteten wollten. Die Betonung liegt auf wollten. Keine Karte sah am Ende so aus wie meine 😉 Und das ist nicht negativ gemeint.

Wir fingen also mit der Karte an und niemand hielt sich genau an meine Vorlage. Bei den Verpackungen verhielt sich dies ähnlich. Somit sind, wie oben bereits geschrieben, vier verschiedene Karten und Schachteln entstanden. Hier sind die Ergebnisse:

Die Kombination von Jeansblau und Zarte Pflaume fand ich sehr passend, auch die Luftballons mit den Sternen zu bestempeln war eine super Idee, die ich auch bald mal umsetzen werde 😉

Hier sind die Projekte einer weiteren Teilnehmerin, sie war mit ihrer Tochter dabei. Sie hat sich für Pfirsich Pur entschieden und war meiner Vorlage am ähnlichsten. Am Anfang sagte sie: Ich hab keine Ahnung vom Basteln und es sieht bestimmt total doof aus. Also wenn ihr mich fragt: Es sieht toll aus, so als hätte sie es schon oft gemacht 🙂

Diese Teilnehmerin ist erst 9 Jahre alt. Zuerst war ich ein bisschen skeptisch, ob das Stempeln auch für Kinder geeignet ist. Jetzt muss ich sagen, ich würde es immer wieder machen. Sie hatte so viel Spaß und das Ergebnis ist echt toll geworden.

Ich glaube dieser Teilnehmer war sehr überrascht darüber, dass sein Ergebnis so toll aussieht. Er sagte am Schluss: Ein bisschen schief, aber für mein erstes Mal echt nicht schlecht 😉 Die Pusteblumensamen als Blümchen auf einer Wiese zu stempeln, hab ich vorher so noch nie gesehen. Aber ich muss sagen, es ist eine super Idee. Gefällt mir gut und sieht toll aus.

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, nutzten wir die InColor Farben 2016-2018. Jeder Teilnehmer hat sich eine Grundfarbe ausgesucht und den Rest auf Flüsterweiß gestaltet. Für die Schachtel nutzten wir die Thinlints Fensterschachtel und die BigShot. Nächste Woche zeige ich euch dann die Beispielprojekte, die ich zum Anschauen gewerkelt habe.

Es war ein sehr schöner Abend und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Workshop. Wenn ihr auch einen Workshop ausrichten wollt, meldet euch gerne bei mir.

Eure Stephanie

______________________________________

Verwendetes Material von Stampin‘ Up:

Papier: Zarte Pflaume, Pirsich Pur, Flamingorot, Smaragdgrün, Flüsterweiß
Stempelkissen: Anthrazitgrau, Schiefergrau, Zarte Pflaume, Pirsich Pur, Flamingorot, Smaragdgrün, Jeansblau
Stempel: Partyballons
Designerpapier: Designerpapier im Block InColor 2016-2018
Stanzen: Stanze Luftballons
BigShot: Thinlits Fensterschachtel
Sonstiges: Tombow Kleber, Stampin‘ Dimensionals

______________________________________

  • Willst du auch die tollen Stampin’Up! Produkte bestellen? Dann melde dich bei mir unter info@stephmade.de.
  • Willst du Rabatte auf alle Stampin’Up! Produkte haben? Dann werde Mitglied in meinem Team. Ich freue mich auf dich.

Wenn du Fragen dazu hast, melde dich gerne bei mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s