Halloween-Verpackung Teil 2

Die zweite Verpackung ist, wie auch die vom Dienstag, mit der Pillow Box und der Bigshot hergestellt.
Nachdem der Rohling ausgestanzt war, habe ich die Spinnen in Schwarz aufgestempelt und den Spruch in weiß embosst. Parallel stempelte ich den Hexenhut aus dem Stempelset Howl-o-ween Treat in Schwarz auf ein Stück flüsterweißes Papier und schnitt ihn aus. Die Spinnen und der Spruch sind übrigens auch aus diesem Set.

1_2900315

Danach prägte ich die Vorder- und die Rückseite mit der Prägeform Ziegel und (damit es auch wie eine Wand aussieht) malte sie in Terrakotta an. Ich habe dafür die tollen kleinen Schwämmchen von Stampin‘ Up! benutzt.

So, zum Schluss musste ich nur noch die zwei Seiten zusammenkleben und den Hut in der Ecke platzieren. Fertig war die Verpackung.

Ich habe diese Box letztes Jahr mit Ulla auf einem ihrer Workshops gewerkelt. Die Box gefiel einer Bekannten so gut, das sie 36 Stück davon haben wollte, um sie ihren Kollegen zu schenken. Also saßen wir einen halben Tag lang zu sechst an diesen Verpackungen. Es war richtig spaßig.

Was sie hineingemacht hat, kann ich euch leider nicht sagen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Eure Stephanie

_________________________________________________________________________

Verwendetes Material von Stampin‘ Up:

Papier: Flüsterweiß
Stempelkissen: Schwarz, Terrakotta
Stempel: Howl-o-ween Treat
Designerpapier: –
Stanzen: –
BigShot: Pillow Box, Quadrat
Sonstiges: weißes Embossingpulver, Erhitzungsgerät, Prägeform Ziegel, Schwämmchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s